KFB 2014 Gala

KFB 2014 Bezirkssieger

„FÜR DICH DA“-Gala am 9.6.2011

Vera Russwurm & Präsidentin Jank

Bei der „FÜR DICH DA“-Gala des Wirtschaftsbundes Wien am 9.6.2011 im Wiener Metropol wurden die kinderfreundlichsten Betriebe Wiens geehrt.

Nach einem Auftritt von Paul Sack (Gitarre) wurden moderiert von Vera Russwurm zunächst Sonderpreise für folgende Kategorien vergeben:

SchülerInnen auf der Suche nach dem kinderfreundlichsten Betrieb 2011

 

image006Das Gymnasium in der Kundmanngasse hat sich am 03. Februar 2011 zum 6. Mal dem Thema der Zivilcourage gewidmet und den gesamten Schultag unter das Motto „Schau nicht weg – Jeder Tag ist eine Chance für ein besseres Zusammenleben“ gestellt. Der Wirtschaftsbund Wien stellte im Rahmen des Tages der Zivilcourage die „Für Dich Da“ - Aktion vor und machte sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern vorab auf die Suche nach dem kinderfreundlichsten Betrieb.

FDD-Infostand im Kaufpark Alt Erlaa vom 2.Oktober 2010

image001

"WiR - Wirtschaft in der Region" Gala

Bei einer großen Gala am 28. Jänner 2010 im Messezentrum in Wien wurden die Siegerprojekte der Initiative WiR – Wirtschaft in der Region vorgestellt und ausgezeichnet. Wirtschaftbund-Präsident Christoph Leitl, Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, Landesrat Viktor Sigl, Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer und Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner prämierten aus den insgesamt 1151 eingereichten Projekten 12 Sieger.

"Sachen zum Lachen" - "Für Dich Da"-Kabarettabend

KommR Pellet begrüßt mit dem Hausherren Pichowetz

Am 26. Juni luden die Wirtschaftsbund Bezirksgruppen Leopoldstadt, Brigittenau, Floridsdorf und Donaustadt zu einem geselligen Kabarettabend im Gloria Theater.

Es war eine Veranstaltung für die Unternehmerinnen und Unternehmer dieser Bezirke, die an der wienweiten „Für Dich Da“ -Aktion teilgenommen haben, und war ein Dankeschön, eine Plattform des Erfahrungsaustausch und des Kennenlernens.

Der „Für Dich Da“ -Aufkleber in Auslagen und auf Geschäftstüren signalisiert Kindern, dass sie sich bei Problemen und in Notsituationen dorthin wenden können.

KommR Pellet begrüßte im Namen der Obmänner Mag. Neischl, KommR Fellner und KommR Rohrböck die 250 Unternehmerinnen und Unternehmer und wünschte einen unterhaltsamen Abend.

Herr Pichowetz brachte mit raffinierten Witzen und brillanten „stand up“ - Elementen das Publikum zum Dauerlachen. Nach einer Pause in der sich die Gäste mit Brötchen und Mehlspeisen der Firma Felber, Cabanossi von Radatz und Getränken von Gasteiner, Pago und Zipfer stärken konnten ging es nahtlos weiter mit wienerischem Schmäh und gekonnten Pointen. Kurz: es gab viele Sachen zum Lachen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.